Der Hausbau mit Holz ermöglicht jedem Bauherren sein individuelles Traumhaus mit einer absolut gehobenen Wohnqualität schlüsselfertig zu erbauen. Die hohe Wohnqualität bei einem Holzhaus resultiert in erster Linie aus den Grundeigenschaften des Baustoffes Holz und der speziellen Dämmung, die beim Hausbau mit Holz verwendet wird. Jedoch muss gerade bei der Dämmung auf eine peinlichst genau Verarbeitung der Dämmmaterialien geachtet werden, da Wärmeleiter, welche die Heizwärme ungewollt nach außen transportieren, den Wohnkomfort in einem Holzhaus sehr negativ beeinflussen können. Zudem kann bei einer unsauberen Dämmung Feuchtigkeit in die Holzaußenwände eindringen und dem Holz nachhaltige Schäden zufügen. Um den eventuell durch die Witterungsverhältnisse entstehenden Schäden entgegenzuwirken, ist bei jedem Holzhaus eine Imprägnierung der Außenwände anzuraten.

Häuser, die mit Holz erbaut wurden und bei deren Bau auf eine genaue Verarbeitung der Baumaterialien geachtet wurde, bieten deren Bewohnern ein nahezu gleichbleibendes Klima in Bezug auf die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit in allen Wohnräumen. Zudem findet sich in einem Holzbau ein sehr angenehmer Duft, welcher von dem für den Hausbau verwendeten Holz auch noch Jahre nach der Fertigstellung des Holzhauses verströmt wird.

Auch vonseiten der gesundheitlichen Betrachtung ist ein Holzhaus sehr empfehlenswert. Beispielsweise haben in einem Holzhaus Allergene, wie sie in vielen Wohnhäusern anzutreffen sind, kaum eine Chance sich anzusiedeln und auszubreiten. Dies bezieht sich in erster Linie auf Schimmelpilze und Schädlingsbefall. Auch ist die Staubentwicklung in einem Holzhaus um ein Vielfaches geringer als in einem Massivhaus aus Stein. Daher sollte sich jeder, der ein Haus bauen möchte und Wert auf eine gehobene und gesundheitsfördernde Wohnqualität legt, ein Holzhaus in Betracht ziehen!